Wir über uns

helag-elec­tro­nic ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men, wel­ches für die qua­li­täts­füh­ren­den Auto­mo­bil­her­stel­ler welt­weit indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­ne Lösun­gen in Form von Schal­tern, Bedien­fel­der, Sen­so­ren, Reg­lern und Steu­er­ge­rä­ten ent­wi­ckelt und produziert.

Willkommen

helag electronic Nagold Firmenzentrale Schild

Will­kom­men bei helag-elec­tro­nic, Pro­duk­te & Inno­va­ti­on im Bereich der Automobilzulieferindustrie.

Mehr erfah­ren

Das Unternehmen

helag electronic Nagold Firmenzentrale Gebäude Front

Fle­xi­bi­li­tät und die Kon­zen­tra­ti­on auf Auto­mo­ti­ve machen uns zu Exper­ten in unse­rem Bereich.

Mehr erfah­ren

Imagefilm

Image Film helag electronic Nagold auf YouTube

Unser Image­film. Ein Blick hin­ter die Kulis­sen – helag-elec­tro­nic live und in Aktion.

Zum Video

Qualitäts- und Umweltpolitik

Die Manage­ment­po­li­tik der helag-elec­tro­nic ist an qua­li­täts-/ umwelt­po­li­ti­schen, sozi­al­ethi­schen und ener­ge­ti­schen Aspek­ten ausgerichtet.

Qualitäts- und Umweltpolitik Recycle Icon helag electronic Nagold

Unse­ren Kun­den bie­ten wir inno­va­ti­ve Ideen, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te zu wett­be­werbs­fä­hi­gen Prei­sen und umfas­sen­den, part­ner­schaft­li­chen Service.

Inno­va­tio­nen die begeistern.
Qua­li­tät, Zuver­läs­sig­keit und Nach­hal­tig­keit ste­hen dabei im Mit­tel­punkt unse­res Han­delns. Mit Enga­ge­ment schaf­fen wir Wer­te für unse­re Kun­den. Inno­va­ti­ve Lösun­gen sichern den gemein­sa­men Erfolg.

Mit der Zer­ti­fi­zie­rung nach ISO 9001, TISAX, IATF 16949 und ISO 14001 stel­len wir unse­re gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung sicher. Wir sehen Arbeits­schutz und scho­nen­der Umgang mit der Umwelt als gleich­ran­gi­ge Unternehmensziele.

Unse­re Beleg­schaft ist unser wich­tigs­tes Poten­ti­al. Siche­re Arbeits­plät­ze, gute Aus- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, ein moti­vie­ren­des und gutes Arbeits­um­feld tra­gen dazu bei, die Zie­le und Stra­te­gien zu realisieren.
Unse­ren Lie­fe­ran­ten bie­ten wir Zuver­läs­sig­keit, Kom­pe­tenz, Fair­ness, eine respekt­vol­le und koope­ra­ti­ve Bezie­hung sowie einen fai­ren Preis.

Eine geleb­te Ver­ant­wor­tung gegen­über Gesell­schaft und Umwelt erwar­ten wir auch von unse­ren Lieferanten.

Globalisierung

HELAG-ELECTRONIC WELTWEIT

Glo­ba­li­sie­rung bedeu­tet für einen inter­na­tio­nal täti­gen Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer, Kun­den die zuver­läs­si­ge Belie­fe­rung und den gewohn­ten Sup­port in den Wachs­tums­re­gio­nen vor Ort zu bieten.

Bei helag-elec­tro­nic wird Glo­ba­li­sie­rung genau dort ein­ge­setzt, wo sie wirt­schaft­lich sinn­voll und lang­fris­tig ziel­füh­rend für den Kun­den und das Unter­neh­men selbst ist. Koope­ra­tio­nen funk­tio­nie­ren durch kon­se­quen­te Qua­li­täts­stan­dards, part­ner­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Begeg­nung auf Augen­hö­he. Mit Part­nern in Tsche­chi­en, Polen und Chi­na agiert helag-elec­tro­nic international.

Globalisierung Globe Icons

Management

Bei helag-elec­tro­nic leis­tet jeder Mit­ar­bei­ter und jede Mit­ar­bei­te­rin einen wert­vol­len Bei­trag zu unse­rem gemein­sa­men Erfolg.

Jörg Law­renzGeschäfts­lei­tung
Die enor­men Her­aus­for­de­run­gen beim tech­no­lo­gi­schen Wan­del in der Auto­mo­ti­ve Bran­che begeg­nen wir bei helag-elec­tro­nic mit unge­brems­tem Taten­drang und der Ent­wick­lung von Inno­va­tio­nen. Unse­re Mit­ar­bei­ter aus For­schung und Ent­wick­lung bis hin zur Pro­duk­ti­on bil­den in unse­rem Unter­neh­men die Basis, die Erwar­tun­gen unse­rer Kun­den best­mög­lich zu erfül­len. Mit Fle­xi­bi­li­tät und ste­ti­ger Wei­ter­ent­wick­lung in allen Unter­neh­mens­be­rei­chen meis­tern wir die Her­aus­for­de­run­gen wel­che das aktu­el­le Zeit­ge­sche­hen an uns stellt.

Video Imagefilm

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Unternehmensgeschichte

Es war der 25. August 1975, als Hel­mut Hennin­ger, Emil Lamparth und Wer­ner Gieb­ner den Grün­dungs­ver­trag der helag-elec­tro­nic GmbH unter­zeich­net haben. Zunächst wur­den Dreh­kon­den­sa­to­ren für die Rund­funk­in­dus­trie ent­wi­ckelt und pro­du­ziert. In den Fol­ge­jah­ren wur­de die Pro­dukt­pa­let­te um wei­te­re Kom­po­nen­ten erwei­tert, wodurch helag zum Erst­aus­rüs­ter nam­haf­ter Auto­mo­bil­her­stel­ler auf­ge­stie­gen ist. Es folg­ten volu­men­star­ke Auf­trä­ge von Audi, Mer­ce­des-Benz und BMW, für wel­che helag ab den 1980er Jah­ren Fens­ter­he­bel­schal­ter, Spin­del­po­ten­tio­me­ter oder Kopf­hö­rer­an­la­gen pro­du­zier­te. Heu­te zäh­len vor allem Bedien­fel­der, Sitz­hei­zungs-Steu­er­ge­rä­te, Tas­ten­mo­du­le und Brems­licht­sen­so­ren zum Pro­dukt­spek­trum. Größ­ter und wich­tigs­ter Kun­de ist die Volks­wa­gen AG.

Im Jahr 2020 folg­te die stra­te­gi­sche Über­nah­me durch die Boy­sen Grup­pe. Für die Ver­ant­wort­li­chen eine Win-Win-Situa­ti­on: „Auf Boy­sen Sei­te haben wir zum einen unse­re Pro­dukt­pa­let­te erwei­tert und zum ande­ren auch Syn­er­gie­ef­fek­te in den Dis­zi­pli­nen Elek­tro­nik und Sen­so­rik geschaf­fen, die bekannt­lich auch bei der Abgas­tech­nik eine immer wich­ti­ge­re Rol­le spie­len“, sagt Boy­sen Geschäfts­füh­rer Rolf Gei­sel. Zudem gewann Boy­sen neue Kom­pe­ten­zen im Bereich der Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung, die bei der Umman­te­lung von Elek­tro­nik­tei­len gefor­dert ist.

„Für helag wie­der­um ist Boy­sen das rich­ti­ge Unter­neh­men, das zur rich­ti­gen Zeit über­nom­men hat. Zunächst bie­tet uns die Unter­neh­mens­grup­pe struk­tu­rel­le Mög­lich­kei­ten, um mit neu­en Pro­dukt­ent­wick­lun­gen wie­der am Markt anzu­grei­fen“, sagt Jörg Law­renz, Geschäfts­füh­rer bei helag. „Dar­über hin­aus kön­nen wir bei der Kun­den­ak­qui­se nun auf das glo­ba­le Pro­duk­ti­ons­netz­werk bau­en, das Boy­sen mit sei­nem welt­wei­ten Stand­ort­netz bie­tet. Die­sen Rücken­wind wol­len wir nutzen.“