Am 06.09.2019 fand der Aus­flug für die Auszu­bilden­den und deren Aus­bil­dungscoach­es der Fir­ma helag-elec­tron­ic gmbh statt. Geplant war ein abwech­slungsre­ich­es Pro­gramm in Neubu­lach, ein­er kleinen Stadt im Land­kreis Calw. Wir trafen uns um 7:30 Uhr auf dem Mitar­beit­er­park­platz der Fir­ma und fuhren mit PKWs nach Neubulach.

Unsere erste Sta­tion war das his­torische Sil­ber­berg­w­erk „Hel­la- Glück- Stollen“. Eingek­lei­det in orangenen Män­tel und Hel­men begrüßte uns der Vor­sitzende der Stol­lenge­mein­schaft Neubu­lach mit einem kräfti­gen „Glück auf“. Für eine Stunde taucht­en wir, mal gebückt, mal aufrecht gehend, in die Welt des Berg­baus ein und erfuhren viele inter­es­sante Dinge über ver­schieden­ste Steinarten.

Im Anschluss liefen wir gemein­sam in Rich­tung „Städ­tle“. Dort wur­den wir von ein­er Mitar­bei­t­erin der Stadtver­wal­tung bere­its erwartet. Sie zeigte uns die bulich­er Sehenswürdigkeit­en. So liefen wir fol­gende Sta­tio­nen ab: Die Kirche, die Stadt­mauer, das Alte und Neue Rathaus, die ehe­ma­lige Burg, die Bergvogtei mit der Bar­bara Kapelle, den Dieb­sturm und zum Schluss das Sil­ber Tor. Vom Tur­mz­im­mer genossen wir eine tolle Aus­sicht über die Teilorte von Neubu­lach und das Nagoldtal.

Nach diesem Fuß­marsch durch Neubu­lach speis­ten wir im Gasthaus Rössle leckere Käs­espät­zle, Lin­sen oder Wurst­salat. Gut gestärkt stand der sportliche Teil auf dem Pro­gramm. Den restlichen Nach­mit­tag ver­bracht­en wir auf dem Minigolf­platz, wo wir mit mehr oder weniger Erfolg unsere Tre­ff­sicher­heit unter Beweis stellen durften.

Gegen 15:00 Uhr waren alle Bälle versenkt und wir fuhren gemein­sam zurück nach Nagold, wo unser erleb­nis­re­ich­er Aus­flug endete.

Autor: Sophia Rometsch- Auszu­bildende Industriekauffrau